Besprechung 10.11.2016

evsw aktuell - Bericht aus der Vorstandschaft

Zusammenfassung wesentlicher Themen aus der Besprechung der Vorstandschaft am 10.11.2016:

Notwendige Versicherungen
Mit der jetzt durchgeführten Ergänzung der Versicherungen für Scheuereck um eine Sturm-&Hagelversicherung ist unser Ferienhaus ausreichend abgesichert.

Mitgliederversammlung 2017
Die Mitgliederversammlung 2017 findet am 11.03.2017 im Agrarbildungszentrum statt. Der Tagungsablaufs und die einzelnen Programmpunkte wurden festgelegt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine des ABZ beginnt die Mitgliederversammlung um 13.00 Uhr in der Aula des ABZ.

Der Programmablauf in Kurzfassung: Begrüßung, Kurzreferat „Aktivsenioren Bayern e.V.“, Geschäftsbericht, Kassen- und Kassenprüfbericht, Wahl der geschäftsführenden Vorstandschaft und Bestätigung der Abteilungsleitungen, Ehrungen, Sonstiges, Wünsche und Anträge, Gruppenfotos. Ab 15.00 Uhr gemütliches Beisammensein.

Die bisherige Vorstandschaft wird sich zur Wiederwahl stellen. Interessierte an einer Mitwirkung in der Vorstandschaft sind herzlich willkommen sich für ein Amt zur Wahl zu stellen.

Ferienhaus Scheuereck
Erfreulich ist die derzeitige Auslastung unseres Ferienhauses in Scheuereck. Die Umstellung der Schlüsselvergabe konnte endlich abgeschlossen werden.

Die Entsäuerungsanlage ist eingebaut und läuft. Es werden jedoch jetzt regelmäßige Wasseruntersuchungen anfallen.

Im Jahr 2017 sind u.a. notwendige Maßnahmen durchzuführen, wie Haustür isolieren, einige Zimmer weißln sowie Fenster und Fensterläden auf der Straßenseite streichen,

Tagesfahrt:
Die geplante Tagesfahrt nach Abensberg mit den zwei Besichtigungspunkten „Vermessungsamt“ und „Kuchlbauer“ wurde beschlossen. Sie findet am Mittwoch, den 26. April 2017 statt. Ausführliche Informationen und Hinweise wurden mit dem Weihnachtsbrief versandt.

Bericht aus den Schulen
Insgesamt kann man für die Fachschule ökol. Landbau, Hochschule Weihenstehan/Triesdorf sowie Fachschule für Gartenbau ordentliche bis sehr gute Studierendenzahlen verzeichnen. Weniger zufrieden ist man mit der Verfügbarkeit von Lehrpersonal, hier sind – insbesondere an der Ökoschule -  Lücken zu beklagen, die man versucht duch viel organisatorisches Geschick zu überbrücken.